Home > Home >
Kategorie: Startseite

Alles ausser gewöhnlich

20.08.16

Dass Fachleute aus der Landwirtschafts-, Bio- und Lebensmittelszene regelmässig bei uns hereinschauen, um sich fachlichen Input und Inspiration zu holen, freut uns ausserordentlich. Auf dem Burgrain finden aber auch Computerspezialisten und Versicherungsmenschen, Hochzeitspaare und Geburtstagskinder was sie suchen: einen speziellen Rahmen für einen geschäftlichen oder privaten Anlass und ein Drumherum mit vielen Möglichkeiten.


Der Name ‚erlebnis agrovision’ sagt es schon: Hier werden nicht nur Lebensmittel produziert, verarbeitet und verkauft, auch als unkonventioneller Veranstaltungsort ist der Burgrain hoch im Kurs. Das wissen einerseits die Fach- und Ausbildungsorganisationen, die unserer Arbeit nahe stehen und sich hier regelmässig austauschen und Inspiration holen. Sie sind gewissermassen unsere Stammgäste. Andrerseits hat sich ‚erlebnis agrovision’ über die Branche hinaus als Tagungsort herumgesprochen. Immer mehr Firmen aus der Region und aus der halben Deutschschweiz führen Seminare, Workshops oder Sitzungen bei uns durch. Neben grundlegenden Anforderungen an einen Seminarort – angenehme, gut ausgestattete Räumlichkeiten und feines Essen – finden sie hier einen ganz besonderen Rahmen. Als Büromensch kommt man schliesslich nicht jeden Tag mit dem Leben auf einem Bauernhof in Berührung. Und ein fantasievoll zubereitetes Essen mit Produkten vom Hof und aus der Region schmeckt unter dem Gebälk des ehemaligen Pferdestalls sowieso besser als alles andere. Manche unserer Seminargäste nutzen zudem die Gelegenheit, ihren Anlass mit einem Intermezzo aufzulockern – in unser Backstube oder Küche, im Kleintierstall oder mit einer inspirierenden Führung. Das macht den Kopf frei und den Menschen locker.

Nun wird auf dem Burgrain glücklicherweise nicht nur gearbeitet, sondern auch gefestet. Schöne Räumlichkeiten hat es mehr als genug: die Burgrain-Stube (80 Plätze), das stimmungsvolle, von Zimmermannslehrlingen gebaute Mathilde-Müller-Forum (70), der rustikale Fondue- und Raclette-Chäller (50) und der Seminarraum (30). Auf der Terrasse sind bei schönem Wetter weitere 70 Plätze vorhanden.
Soviel vorweg: Für eine Hochzeit in den Sommermonaten wird’s mittlerweile richtig eng. Die Trauung in der St. Blasius Kapelle gleich nebenan und dann ein schönes Fest bei uns, das ist schon fast zum Klassiker geworden. Kunststück! Es ist die perfekte Kombination von einem festlichen Rahmen mit einem unkonventionellen Ambiente. Noch dazu mit viel Bewegungsfreiheit, was vor allem die kleinen Partygäste in vollen Zügen geniessen, sei es auf dem Abenteuerspielplatz, bei den Tieren oder beim Schlangenbrotbrutzeln am Feuer. Nun, nach der Hochzeit gibt’s im Leben zum Glück noch weitere Möglichkeiten, eine gediegene Feier zu veranstalten oder eine rauschende Party zu schmeissen. Wir sind dabei und freuen uns auf Sie!

Zur Fotogalerie